Alltagsheld: Jeansjacke

Alltagsheld: Jeansjacke

Zu meinen Kleiderschrank-Alltagshelden zählt sie schon seit langer Zeit: die Jeansjacke. Momentan besitze ich sie in drei Ausführungen – hell/used, dunkel/raw und weiß – und kann sie mir aus meiner Sommergarderobe gar nicht mehr wegdenken. Beim folgenden Outfit zeige icht euch meine helle Variante, die ich gerade für Frühlings- oder Sommerlooks suoer gerne hernehme, denn sie passt einfach zu (fast) allem. : )

Kombiniert habe ich sie mit einem karrietten Rüschchen Crop Top und einer schwarzen Used-Jeans. Ich trage die Jacke aber auch super gerne mit einer weißen Hose – das ist dann nochmal sommerlicher : ) Wenn es am Abend nämlich mal etwas kälter wird finde ich es immer richtig schwer eine passende Jacke zum drüberziehen zu finden, die gleichzeitg mit heller Kleidung nicht zu ‚hart‘ wirkt.

Zwecks Accessoires habe ich mich ürigens für schlichtes Silber entschieden, da ich persönlich kühlere Töne passender zum Outfit finde. Wenn man im Sommer schön braun gebrannt ist passt Gold aber durchaus genauso gut. : D

Hier noch eine kleine Auswahl meiner Jeans-Lieblinge zu nachshoppen

Kleiner Tipp: Um die Hüfte gebunden oder einfach lässig über die Schulter gehangen können die Teile auch jedes Outfit nochmal aufwerten und man muss sie nicht mit rumschleppen! : )

Also, wenn ihr auf der Suche nach einem Alleskönner in Sachen Kombinationsmöglichkeiten und Funktionalität seid, dann denkt doch mal wieder an die gute alte Jeansjacke, Ihr werdet es nicht bereuen. : )

Anna <3